KreaTief – Tipps zur Überwindung

Ich bin ein Versager. Das weiße Blatt frisst mich gleich. Und ich kann mich nicht wehren.

Weißes Blatt

Jeder Künstler und Autor kennt sie, diese Tage, an denen man einfach nicht mehr kann. Weil man sich für unzulänglich hält, weil einem nichts einfällt, was das tote Stück Baum wert wäre oder weil einem schlichtweg die Lust fehlt. Die meistens von uns hassen sich dafür. Dabei ist keiner von uns allein. Aber was tun?

Wenn mich mal wieder die schlechte Laune übermahnt, tue ich Folgendes:

  1. Ich rufe eine Freundin an. Sie soll mich aufheitern.
  2. Brainstorming: Jede Idee wird auf’s Papier gekotzt!
  3. Eine Pause. Und da tue ich dann, worauf ich gerade wirklich Bock habe – ob schlafen, backen oder Jogger auslachen.
  4. Ich zwinge mich zum Weitermachen (diese Möglichkeit wählte ich meistens im Studium).
  5. Ich schaue meine alten Werke an und lege sie neben die neuen
  6. Ich esse, trinke oder schlafe

Ich hoffe, diese Tipps gegen das Kreatief helfen euch : ) Falls ihr noch weitere Vorschläge und Ideen habt, immer her damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.