Wie du einen Autor glücklich machst

Wie du einen Autor glücklich machst

Ich wurde neulich gefragt, wie man einem Autor helfen kann. In diesem Artikel habe ich ein paar Anregungen zusammengefasst.

Autoren sind meistens arme Geschöpfe, die entweder einem Brotzeitjob nachgehen und in ihrer Freizeit Vollgas geben, um ihre Bücher zu schreiben oder sie sind Selbstständige, die täglich darum kämpfen, ihre Rechnungen und ihr Abendessen bezahlen zu können. Herzblut-Autoren gieren nicht nach Geld, sie gieren nach deiner Meinung. Sie wollen’s ganz genau wissen! Sie haben dich in ihr Gedankenreich entführt, du hast stundenlang in ihrem Kopf gelebt. Jetzt brennen sie darauf, zu erfahren, wie dir der Aufenthalt im Hotel Autor gefallen hat. Wie der Kontakt konkret stattfindet, spielt dabei keine Rolle. Ein paar Anregungen & Aktionsideen, um deinen Autor glücklich zu machen, findest du hier:

  • Lade ein Foto vom Buch hoch und tagge oder markiere es, dann sieht es der Autor garantiert
  • Schreib einen ermutigenden Kommentar
  • Zeichne ein Fanart
  • Verschicke eine liebe Email
  • Veröffentliche einen Beitrag auf deinem Blog
  • Gib eine Kundenmeinung ab
  • Schmeiß eine Buchparty
  • Mache ein Cosplay zum Buch
  • Erzähl in einem Forum oder einer Gruppe von deinem Lese-Erlebnis und tagge den Autor
  • Benenne deinen Hund nach deinem Lieblingscharakter und schick das tierische Foto an den Autor
  • Tanz mit deinem Lieblingsbuch durch die Buchhandlung und stell das Video online
  • Schreib eine Fanfiktion
  • Verschicke Kuchen an den Autor (ermutigt enorm zum schnelleren Schreiben)
  • Bastle Schmuck aus dem Buch nach
  • Mach Komplimente (macht übrigens jeden Menschen glücklich)
  • Empfiehl das Buch weiter
  • Like & teile Social-Media-Beiträge des Autors

Du hast noch mehr Ideen? Ab in die Kommentare damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.